OFFICE IMPART

Jonas Lund

Jonas Lund creates paintings, sculptures, photography, websites and performances that critically reflect contemporary networked systems and power structures of control. His artistic practice involves creating systems and setting up parameters that oftentimes require engagement from the viewer. This results in performative artworks where tasks are executed according to algorithms or a set of rules. Through his works, Lund investigates the latest issues generated by the increasing digitalisation of contemporary society like authorship, participation and distribution of agency. At the same time, he questions the mechanisms of the art world; he challenges the production process, authoritative power and art market practices.

CV

1984 Born in Sweden, based in Berlin and Amsterdam

2013 MA, Piet Zwar Institute, Rotterdam
2009 BFA, Gerrit Rietveld Academie, Amsterdam

GRANTS

2016 Residency at Capacete, Rio de Janeiro, Brazil
2014 Residency at The Moving Museum, Istanbul, Turkey
2012 – 2013 Residency at Eyebeam/Baltan Labs Residency, New York City / Eindhoven


SELECTED EXHIBITIONS

2020
Call Me Maybe, Unttld Contemporary, Vienna (s)
Neurones, Centre Pompidou, Paris
Algotaylorism, La Kunsthalle, Mulhouse

2019
Link In Bio, MdbK, Museum der bildenden Künste Leipzig
Cultural Matter: Jonas Lund, Lima, Amsterdam, Netherlands (s)
Smart Contracts, Reflector Gallery, Bern, Switzerland (s)
Modern Solutions Require Modern Problems, Aksioma, Ljubljana, Slovenia (s)
Operation Earnest Voice: Brexit Division, The Photographers’ Gallery, London, UK (s)
Blocumenta, Art Space, Sydney, Australia
Behind The Screen, KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst, Berlin

2018
Jonas Lund Token (JLT), Art Düsseldorf with Unttld Contemporary (s)
N Football, Allianz Arena, Public Art Munich 2018 (s)
Operation Earnest Voice, V2, Rotterdam, Netherlands (s)
Jonas Lund & Timm Ulrichs, Unttld Contemporary, Vienna, Austria (s)
Proof of Work, Schinkel Pavillon, Berlin
Ethereal Summit, The Knockdown Center, New York City, USA
Transmediale, HKW, Haus der Kulturen der Welt, Berlin

2017
Timm Ulrichs / Jonas Lund, PIK, Melange, Cologne (s)
Critical Mass, Galerie Édouard-Manet, Paris, France (s)
The Internet Express, Panke Gallery, Berlin (s)
Away on Vacation, Steve Turner, Los Angeles, USA (s)
Mutual Display, Der Würfel, Neumeister Bar-Am, Berlin (s)
Stedelijk Base, Stedelijk Museum, Amsterdam, Netherlands
Art Brussels, Steve Turner Gallery, Brussels, Belgium

Artist website

Instagram

Interview with Jonas Lund by Collectors Agenda


For available works and more information about Jonas Lund contact us.

The Projects

The Artists

The Weeker

Newsletter

Sign up for our weekly newsletter – TheWeeker – for exhibition tips in Berlin and elsewhere.

Arnsberg

Eröffnung 'In Limbo’ von Ariel Reichmann im Kunstverein Arnsberg. Details hier.

↪︎ Wo Kunstverein Arnsberg, Königstraße 24, 59821 Arnsberg

Berlin

Ausstellung 'Zugunsten der Gegend’ mit Christian August, Susanne Bonowicz, Lena Marie Emrich und Moritz Neuhoff bei BerlinDecks von OFFICE IMPART. Für alle, die es bisher noch nicht geschafft haben: am Donnerstag und Freitag gibt es noch ein letztes Mal die Möglichkeit, unsere Ausstellung und das Außenprojekt von KLUB7 zu besichtigen – Kommt vorbei, wir freuen uns! www.officeimpart.com

↪︎ Wo: OFFICE IMPART @ BerlinDecks, Friedrich-Krause-Ufer 16–21, 13353 Berlin

11. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst „Der Riss beginnt im Inneren“. Letzte Woche hat der vierte Teil der 11. Berlin Biennale begonnen, die zwischen September 2019 und Juli 2020 bereits in den drei Abschnitten exp. 1, exp. 2 und exp. 3 stattfand und nun mit dem „Epilog“ ihren Abschluss findet. Im KW Institute for Contemporary Art, im Gropius Bau, in der daadgalerie und in den Räumen der Biennale bei ExRotaprint im Wedding wird es noch bis zum 1. November verschiedene Ausstellungen und ein vielfältiges Begleitprogramm geben, wie z.B. den Tandem-Donnerstag im KW. Sehr spannend! Details hier.

↪︎ Wo: KW Institute for Contemporary Art, Auguststraße 69, 10117 Berlin

Ausstellung Mixed Feelings mit Grit Richter bei Galerie Tanja Wagner. Infos gibt’s hier.

↪︎ Wo: Galerie Tanja Wagner, Pohlstraße 64, 10785 Berlin Tiergarten

Ausstellung 'Taumel’ mit Felix Kiessling bei alexander levy. Infos hier.

↪︎ Wo: alexander levy, Rudi-Dutschke-Strasse 26, 10969 Berlin

Ausstellung 'Dedicated to Life’ Seth Price bei Isabella Bortolozzi. Mehr Infos hier.

↪︎ Wo: Galerie Isabella Bortolozzi, Schöneberger Ufer 61, 10785 Berlin

Ausstellung 'Jungle Memory’ von Andreas Greiner bei Dittrich & Schlechtriem. Details hier.

↪︎ Wo: DITTRICH & SCHLECHTRIEM, Linienstrasse 23, 10178 Berlin

Ausstellung von Ambera Wellmann bei Kraupa – Tuskany Zeidler. Details hier.

↪︎ Wo; Kraupa-Tuskany Zeidler, Kohlfurter Straße 41/43, 10999 Berlin

Ausstellung Olafour Eliasson bei neugerriemschneider.

↪︎ Wo: neugerriemschneider, Linienstr. 155, 10115 Berlin

Ausstellung 'Space is time’ Andreas Gursky bei Sprüth Magers. Details hier.

↪︎ Wo: Sprüth Magers, Oranienburger Str. 18, 10178 Berlin

Ausstellung 'Dolorem Ipsum’ Anna K.E. bei Barbara Thumm. Details hier.

↪︎ Wo: Galerie Barbara Thumm, Markgrafenstr. 68, Passage, 10969 Berlin

Frankfurt

Ausstellungseröffnung 'L’esprit’ der Absolventen von der Städelschule von 2020 im PORTIKUS, kuratiert von Sophie Buscher und Alke Heykes. Go go go! Infos gibt’s hier.

↪︎ Wo: PORTIKUS, Alte Brücke 2 / Maininsel, 60594 Frankfurt am Main

Instagram

'ask me anything’ IGTV – Interview Serien bei Good To Talk. Wer die Kurzinterviews die letzte Woche noch nicht alle geshen hat, jetzt sind sie alle online auf Instagram und auch auf der Website: www.goodtotalk.de

↪︎ https://www.instagram.com/goodtotalkberlin/

Ulm

Eröffnung 'Dorf 4 – die Letzte’ Dennis Buck, Andi Fischer, Michael Günzer und Conny Maier im Kunstverein Ulm. MEGA. Details hier.

↪︎ Wo: Kunstverein Ulm, Kramgasse 4, 89073 Ulm

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung