OFFICE IMPART

About

OFFICE IMPART, gegründet im April 2018 von Johanna Neuschäffer und Anne Schwanz, ist eine Galerie. Aber eine, die der herkömmlichen Definition von Galerie kaum noch entspricht. Denn die Welt ändert sich und damit die Art, wie Kunst vermittelt wird. Um Teil des Wandels zu sein, muss das traditionelle Galeriemodell erweitert werden. Und genau das tun wir mit OFFICE IMPART.
Nur eine von vielen Auswirkungen der Digitalisierung, aber eine für die Kunstvermittlung wesentliche, sehen wir in einem neuen Verständnis von Raum als multidimensionales, in alle Richtungen vernetzbares Gefüge. OFFICE IMPART lebt dieses Raumverständnis als flexibles, dynamisches Konstrukt, das sich mit unterschiedlichen Partnern vernetzt und Inhalte vermittelt, die sich in unterschiedlichen Formaten und Räumen manifestieren, digitalen wie realen.

Dabei ist uns mit OFFICE IMPART das Ausstellen von Kunst genauso wichtig wie ein Vermittlungsprogramm, von Künstlergesprächen und Führungen bis hin zu gemeinsamen Projekten zur Vernetzung unterschiedlicher Felder des Kunstbetriebs. Auch OFFICE IMPART verkauft Kunst, aber das Galerieprogramm definiert sich nicht vordergründig über die künstlerischen Positionen. Vielmehr ist für uns eine persönliche und bewusst subjektive Vermittlung von Sichtweisen und Bewertungsstrategien entscheidend, die auf individuelle Interessen und Bedürfnisse eingeht und eine eigene Urteilsbildung ermöglicht. Damit löst OFFICE IMPART ein, was für die meisten Kunstinteressierten das eigentliche Ziel des Kunsterwerbs ist: nicht nur Besitz, sondern Teilhabe.

OFFICE IMPART, founded in April 2018 by Johanna Neuschäffer and Anne Schwanz, is a gallery, but one that hardly corresponds to the standard definition of a gallery. For the world is changing, and so is the way in which art is presented and sold. To be part of this transformative process, the traditional model of the gallery needs to be expanded. And this is precisely what we seek to achieve with OFFICE IMPART.
One of the many impacts of the digital age that is key to the presentation of art is a new understanding of space as a multidimensional structure that can be linked in all directions.
OFFICE IMPART lives this understanding of space as a flexible, dynamic construct that connects with various partners and presents content that manifests itself in various formats and spaces, digital and real.

For OFFICE IMPART, exhibiting art is just as important as an auxiliary program of artist talks, tours, and joint projects to link up different fields of the art world. OFFICE IMPART also sells art, but the gallery program is not defined primarily by way of the artistic positions. Instead, for us a personal and consciously subjective presentation of points of views and strategies of value is decisive that allows for individual interests and seeks to help everyone to reach their own judgement. In so doing, OFFICE IMPART seeks to provide what most of those interested in art are seeking when they acquire artworks: not just ownership, but a sense of participation.

The Projects

The Artists

The Weeker

Newsletter

Sign up for our weekly newsletter – TheWeeker – for exhibition tips in Berlin and elsewhere.

Barcelona

Eröffnung 'Geister und Götter’ von Max Gärtner at The Room Papers on Barcelona’s Design Week. Details hier.

↪︎ The Room Papers, Carrer de París, 171, 08036 Barcelona

Berlin

2. AKT –  HAGIOGRAPHIE BIOROBOTICA von Andreas Mühe in der St. Matthäus Kirche. Wir sind gespannt auf die nächste Inszenierung – Details hier.

↪︎ Wo: St. Matthäus Kirche, Matthäikirchplatz, 10785 Berlin

Ausstellung 'PARADISE – Werke von und um Michael Buthe’ u.a. mit Pola Sieverding bei KLEINERVONWIESE. Cool, vorbeischauen! Details hier.

↪︎ Wo: KLEINERVONWIESE, Friedrichstrasse 2014, Berlin 10119

Eröffnung von William Engelen und Nobuko Tsuchiya bei Gregor Podnar. Schaut vorbei und meldet Euch doch gern für eine Stippvisite bei uns. Details hier

↪︎ Wo: Gregor Podnar, Alt-Moabit 110, 10559 Berlin

the Curve Pop Up 'The Age of Collage 3 Show’ kuratiert von Dennis Busch & Valerie von Meiss in Kooperation mit gestalten. Schaut vorbei! Details hier.

↪︎ Wo: the Curve Pop-Up, Torstraße 138, 10119 Berlin

Direkte Auktion – Corona Relief Auktion zur Unterstützung Berliner Künstler und Kulturschaffender im Auktionshaus Jeschke van Vliet. Es gibt einige kleine spannende Sachen zu entdecken u.a. Arbeiten von Hannah Sophie Dunkelberg und Pola Sieverding. Online Katalog ist hier. Alle Arbeten können auch besichtigt werden. Hannah Sophie Dunkelberg bei LageEgal, und Pola Sieverding bei COLONIA NOVA.

↪︎ http://www.jvv-berlin.de/pdfkataloge

Soft Opening von Ornella Fiers bei Sexauer. Schöner Grund für einen Ausflug nach Weissensee! Mehr Infos hier.

↪︎ Wo: SEXAUER, Streustraße 90, 13086 Berlin

Instagram

LIVE TALK mit Tristan Schulze für die Stiftung Kunst und Kultur in Bonn moderiert von uns, OFFICE IMPART. Freuen uns, wenn Ihr einschaltet! 

↪︎ https://www.instagram.com/stiftungkunstbonn/

Online

LiveStream Geistervorstellung 'Anna Karenina – allerdings mit anderem Text und anderer Melodie’ im Deutschen Schauspiel Haus Hamburg. Das Stück wird live gespielt und live üvertragen. Großes Kino! Details hier.

↪︎

Online Readings

The Fly on the Wall – SCHIRN Mag ein Gespräch mit Jonas Lund geführt von Antonia Lagemann. Super!! 

↪︎ https://www.schirn.de/en/magazine/interviews/2020_interview/the_fly_on_the_wall/

Podcasts

Podcast – The Great Women Artists mit den Guerilla Girls. Sehr interessant – Detasi hier.

↪︎ https://www.podbean.com/media/share/dir-usxtg-bbbbe66?utm_campaign=w_share_ep&utm_medium=dlink&utm_source=w_share

Van Horn Podcast – Episode 8: Jessica and Evrim Oralkan, Founders of the digital museum Collecteurs. Sehr toll!

↪︎ https://vanhornshowroom.com/viewingroom/podcast/#textepisode883cc-5a97

X Digital Art Work

'Generative Memorial Flower System for The CLOUD9 Memorial Garden’ von Aarati Akkapeddi bei uns in der Online Ausstellung 'Come Closer!'. In der Arbeit geht es um kollektive Trauer in diesen Zeiten – so toll! 

↪︎ https://online.officeimpart.com

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung