OFFICE IMPART

Jack Burton

The Welsh artist Jack Burton reflects socio-cultural topics in his collage-like paintings and installations, which often include photographical elements or writings. Influenced by movements such as pop, expressionism, abstract and street art, he merges each of these media within individual works to create an image where each jostles for primacy, and where the perceptions and expectations of each are also disrupted. His loud and humorous works reflect our current social structures and the relationship between human and state. It is precisely Burton’s sharp eye for the present day and its society that makes his works so interesting and contemporary.

1988 Born in Wales, living and working in Brussels, Belgium
2017 The Royal Academy Schools, London

2011 M.Res. Cultural Studies and the Humanities, The London Consortium

2010 B.A. Hons Fine Art, Chelsea College of Art and Design, London

2007 Foundation Diploma in Art and Design, University of Wales Institute Cardiff, UK


GRANTS

2016 Red Mansion Prize, Beijing, China
2014 Snehta residency, Athens, Greece
2009 Onsite Lab Workshop, creator in residence, Tokyo Wonder Site, Tokyo, Japan
2007 Young Artist Scholarship, National Eisteddfod of Wales, UK
2007 Ivor Davies Award, National Eisteddfod of Wales, UK


SELECTED EXHIBITIONS

2019
Stains on a Decade, Josh Lilley Gallery, London
All in green went my love riding, Giardino dello Zuccaro, Venice, Italy
Preparing for What, Josh Lilley Gallery, London
They Live, Platform Southwark, London
Greetings, Mauve, Vienna, Austria
Sour Persimmons Chasm, Ex-Baldessarre, Bedford, UK
 Greetings, Mauve, Vienna, Austria  
Sour Persimmons Chasm, Ex-Baldessarre, Bedford, UK

2018
Set in Scene, Haus am Lützowplatz, Berlin
The Ashtray Show West, Belmacz, London
Emotional Paintings About Economics, Josh Lilley Gallery, London (s)
Further Images, White Crypt, London
Bloomberg New Contemporaries, John Moores University, Liverpool
The Story of Zebedee, Post Institute, London
Change of Matter, Lamb Arts, London
Chumming, The Pipe Factory, GL Festival, Glasgow

2017
Bloomberg New Contemporaries, South London Gallery, London
Dead Heat, Kunstraum Ortloff, Leipzig
Manchester Contemporary, with Castor Projects, Manchester, UK
Long Journey, Fever-Dream, Elika Gallery, Athens, Greece (s)
Soft Diary, Castor Projects, London (s)
Royal Academy of Arts Schools Show 2017, London
Art-Athina 2017, Elika Gallery, Athens, Greece
Printed Matters II, Gesso Art Space, Vienna, Austria
Red Mansion Prize Exhibition, St Johns College, Oxford, UK
ON & OFF, Proyecto Medellin, Mexico City, Mexico


Artist website

Instagram

Jack Burton Interview


For available works and more information about Jack Burton contact us.

The Projects

The Artists

The Weeker

Newsletter

Sign up for our weekly newsletter – TheWeeker – for exhibition tips in Berlin and elsewhere.

Berlin

Letzte Woche der 11. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst. Noch bis Sonntag kann die Ausstellung 'Der Riss beginnt im Inneren’ der Berlin Biennale im Gropius Bau besucht werden. Wer es noch nicht geschafft hat: letzte Chance! Details hier.

↪︎ Wo: Gropius Bau, Niederkirchnerstraße 7, 10963 Berlin

Talk mit Nik Nowak und Dr. Inke Arns (Direktorin, Hartware MedienKunstVerein, Dortmund) im Maschinenhaus des KINDL Zentrum für zeitgenössische Kunst. Das Künstlergespräch anlässlich der Ausstellung 'Schizo Sonics’ wird sicher interessant, Infos gibt’s hier.

↪︎ Wo: Maschinenhaus, KINDL Zentrum für zeitgenössische Kunst, Am Sudhaus 3, 12053 Berlin

Open Office Day bei OFFICE IMPART. Am Samstag haben wir die Türen für Euch geöffnet, kommt uns gerne besuchen – wir freuen uns!

↪︎ Wo: OFFICE IMPART, Waldenserstr. 2–4, 10551 Berlin

Eröffnung im Spoiler

↪︎

SUNDAY OPEN – initiiert von Index Berlin. Eine Auswahl Berliner Galerien hat Sonntag geöffnet, alle teilnehmenden Galerien findet Ihr im Link. Happy Sunday. 

↪︎ Wo: SUNDAY OPEN https://www.indexberlin.com/sunday_open

Frankfurt

Ausstellung 'Life doesn’t frighten me. Michelle Elie wears Comme des Garçons’ im Museum Angewandte Kunst. Die Ausstellung läuft noch bis zum 3.1.2021, mehr Infos gibt’s hier.

↪︎ Wo: Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt

Friedrichshafen

Ausstellung 'Wege in die Abstraktion. Marta Hoepffner und Willi Baumeister’ im Zeppelin-Museum. Für alle, die in Friedrichshafen oder Umgebung sind: nur noch bis diesen Sonntag kann die Ausstellung besucht werden. Infos hier.

↪︎ Wo: Zeppelin Museum Friedrichshafen, Seestraße 22, 88045 Friedrichshafen

Hamburg

Eröffnung 10. salondergegenwart mit Moritz Neuhoff, Nevin Aladag, Martin Eder u.v.m. Die Ausstellung läuft bis zum 8.11., schaut vorbei! Infos hier.

↪︎ Wo: salondergegenwart, Leopoldshof, Poststraße 3, 20354 Hamburg

Online

Digitale Eröffnung unseres DIGITAL EXHIBITION SPACE von OFFICE IMPART mit der Ausstellung 'Come Closer!', mit Aarati Akkapeddi, Raphaël Bastide, Bob Bicknell-Knight, Stine Deja, Constant Dullaart, Anna Ehrenstein, Will Fredo, Jonas Lund, Tristan Schulze and Yadichinma Ukoha-Kalu.

↪︎

Eröffnung 'DA Z – Digital Art Zurich. The Festival of Digital Art and Music’. Das DA Z geht vom 28.10. bis zum 1.11. und bietet ein umfangreiches Programm aus Screenings, Performances, Artist-Talks, Lectures und Conversations. Spannend! Details hier.

↪︎ Wo: DA Z – Digital Art Zurich https://www.da-z.net/

BerlinViews geht in die nächste Runde. Ab Donnerstag wird bei BerlinViews die nächste Runde mit neuen Künstlern und ihren Werken der teilnehmenden Galerien online sein. Schaut unbedingt auf der Seite vorbei, es gibt einiges zu entdecken! Und zwar hier.

↪︎ Wo: BerlinViews http://www.berlinviews.com

Online Screening Programm 'Solastalgia – Wild Tales’, ausgewählt von der Art Basel Film Kuratorin Filipa Ramos. Jede Woche wird auf artbasel.com ein neues Video-Kunstwerk präsentiert. Eine tolle Sache, schaut mal rein!

↪︎ Wo: Online Screening Programm 'Solastalgia – Wild Tales’
https://www.artbasel.com/stories/wild-tales

Online Readings

Online Reading Tipp: Monika Rincks Text 'Das Prinzip Diva’ von textezurkunst. Sehr zu empfehlender Text, den ihr hier lesen könnt.

↪︎ Wo: textezurkunst https://www.textezurkunst.de/84/das-prinzip-diva/

Podcasts

Podcast Folge 44: 'Louise Bourgeois’ Pillar (1949–50)' vom The Lonely Palette Podcast von Tamar Avishai. Tamar Avishai ist Kunsthistorikerin und ehemalige Dozentin am Museum of Fine Arts in Boston. Den Podcast gibt’s hier.

↪︎ Wo: http://www.thelonelypalette.com/episodes/2020/2/14/episode-44-louise-bourgeois-pillar-1949–50

Recommended Artist Book

Artist Book Recommendation: Pola Sieverdings Buch 'The Epic’, hrsg. vom Neuen Aachener Kunstverein beim Hatje Cantz Verlag. Das Buch basiert auf der gleichnamigen Ausstellung von Pola Sieverding, in der 2016 im Neuen Aachener Kunstverein ihre Werkgruppen 'Arena’ und 'The Epic’ präsentiert wurden. Finden wir toll! Details zum Buch gibt’s hier.

↪︎ Wo: https://www.hatjecantz.de/pola-sieverding-7248–0.html

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung